Protimeter Balemaster

Luftreinigung – so gehen Sie gegen Viren und Staub am Bau vor

Beim täglichen Handwerk, sowie auch in der Industrie und vor allem im Anwendungsbereich von Baustellen sind Systeme für den Staubschutz ein wichtiger Bestandteil. Ganz egal, ob Sie als privater Handwerker oder für Ihren Betrieb auf der Baustelle auf der Suche nach einer Lösung sind – mit unseren Produkten sorgen Sie für eine optimale Luftreinigung.

Für einen Luftreiniger Ventilator sind entsprechende Staubsäcke mit einer vorgegebenen Staubklasse der höchsten Qualität die beste Investition. Damit Sie ohne Staub arbeiten können benötigen Sie zusätzlich einen Luftschlauch. Ganz besonders dann, wenn Sie in Ihrem Arbeitsumfeld mit Gefahrenstoffen belastet werden, wie zum Beispiel Asbest oder Schimmelpilz sollten Sie Wert auf eine professionelle Luftreinigung mit Qualitätsgeräten legen.

Was macht ein Bau-Luftreiniger?

Unsere Geräte für Luftreinigung befreien die Luft auf der Baustellen von Schadstoffen und von Staub, bzw. auch von Viren. Je nach Raumgröße wählen Sie dafür das passende Staubschutzsystem aus. Unsere Bauluftreiniger verfügen über eine spezielle Unterdruckhaltung. Dadurch wird der Luftstrom entsprechend gelenkt, damit der Staub, sowie die Schadstoffe aus Ihrem Arbeitsbereich herausgefiltert werden. Mithilfe des Abluftschlauches werden diese Schadstoffe und der Baustaub umgelenkt, damit Sie von der gereinigten Luft umgeben sind. Wenn Sie mit Gefahrenstoffen arbeiten müssen Sie sogar mit Strafen rechnen, wenn Sie kein vorgeschriebenes Filtersystem verwenden.

Eine gute Lösung gegen Viren

Spezielle HEPA Filter sorgen dafür, dass Sie mit unseren Luftreinigungsgeräten sogar Viren aus der Luft filtern können. So schützen sich optimal vor Viren und Keimen in der Umgebung. Damit senken Sie das Infektionsrisiko.

Diese Gründe sprechen für ein professionelles Gerät für die Luftreinigung:

  • Sie senken das Risiko für Infektionen
  • Sie kommen den Anforderungen für die Grenzwerte nach
  • der Staub wird unmittelbar an der Quelle abgesaugt und umgeleitet
  • Sie entsprechen den Vorgaben des Arbeitsschutzgesetzes

 

Mittlerweile gibt es anerkannte Initiativen von Verbänden für die Staubminimierung auf dem Bau, bzw. auf Baustellen. Sowohl das Umweltbundesamt, als auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bausicherheit, Naturschutz und Umwelt setzen sich dafür ein.